Meisterschaft Herbst 2022 - 5. Runde

Herren 1 - Landesliga C

In der 5. Runde musste unsere Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Reutte anreisen. Nach 1,5 Stunden Fahrzeit nicht gerade die besten Voraussetzungen. Zum Spiel: Spiel 1 Lubi gegen Schafbauer und Schafbauer war in überragender Form, die ersten 2 Sätze gingen souverän an Reutte, im 3. Satz konnte sich Reinhard ein wenig steigern und gewann diesen Satz knapp. Danach wendete sich das Blatt und Reinhard wurde immer besser und konnte den 5. Satz dann knapp aber trotzdem hochverdient gewinnen. Eine famose Leistung von Reinhard. Das 2. Spiel dann Dominik Chmielak gegen Egger. Der junge Reuttener war mit dem Spiel von Manfred etwas überfordert, Wattens gewann sicher und glasklar mit 3:0. Im Spiel 3 dann gleich das Aufeinandertreffen der Favoriten Piotr Chmielak gegen Davide. Konnte Davide im letzten Jahr dem ehemaligen A-Liga Spieler Chmielak noch eine Niederlage zufügen war diesmal gegen den Reutterner keine Chance in Sicht, Ein klarer 3:0 Sieg von Chmielak war die Folge. Im Doppel spielten Reinhard und Manfred gegen die beiden Chmielaks. Und es war ein überragendes Spiel von Wattens, die Schnittbälle von Manfred machten beiden Chmielaks große Probleme und Reinhard konnte dann die entzauberten Reuttener Bälle sehr gut verwerten. Ein überraschender und dieser Höhe nach nicht zu erwartender 3:1 Sieg für Wattens. Spielstand nach dem Doppel 3:1 für Wattens. Und in dieser Tonart ging es weiter, auch Reinhard hatte gegen den jungen Chmielak keine Probleme und gewann sicher mit 3:0. Dann der an diesem Tag entfesselte Schafbauer gegen Chmielak. Und auch hier gab es wieder einen höchst spannenden 5. Satz. Diesen konnte Davide zwar knapp aber verdient gewinnen. Schafbauer hat zweimal super gespielt aber trotzdem 2 mal mit 3:2 verloren. Ein glücklicher Umstand für Wattens. Dann Manfred gegen den ehemaligen A-Liga Spieler Piotr Chmielak. Und sihe da Chmielak tat sich sehr schwer, musste sogar einen Satz an Manfred abgeben und konnte einen Satz nur im Nachsatz gewinnen. Trotzdem ein 3:1 Sieg für den Favoriten, es hätte hier aber durchaus mehr drinnen sein können. Das Folgespiel Dominik Chmielak gegen Davide und hier hatte Davide keine Probleme um dieses Spiel mit 3:0 zu gewinnen und damit auch den Endstand von 6:2 herzustellen. Ein wichtiger und hochverdienter Auswärtssieg für Wattens. 

Herren 2 - Landesliga D

Runde 5: 17.10.2022, Heimspiel gegen Kirchbichl 3

Gegen den aktuellen Tabellenführer aus Kirchbichl setzte es in Runde 5 eine denkbar knappe Niederlage. Tobias Lindner hatte leider einen schlechten Tag erwischt und traf die Bälle an diesem Abend nicht wie gewohnt. Er verlor leider alle drei Spiele mit 0:3, gewann aber viel Erfahrung dazu, was für Tobi (noch) das Wichtigste ist – die Siege kommen dann von allein.

Da das Doppel verloren wurde (Tobi und Lukas Egger) und weder Stefan Sterzinger noch Lukas alle drei Spiele gewinnen konnte, blieb es am Ende bei einer 4:6-Niederlage. Stefan gewann gegen Wolny und Horngacher, verlor aber leider gegen den klug agierenden Lackner, während Lukas mit Lackner und Horngacher keine Probleme hatte, leider aber gegen den variantenreich und sicher spielenden Wolny verlor.

Trotz der Niederlage kann die WSG 2 dem Spiel viel Positives abgewinnen: Stefan spielt trotz gesundheitlicher Einschränkung auf sehr hohem Level, Lukas hat wieder in die Spur gefunden und konnte mit 2 Siegen Motivation tanken und Tobi hat gegen drei starke Spieler sehr gut mitgehalten und konnte wertvolle Matchpraxis auf hohem Niveau sammeln.

 

Herren 3 - Gebietsklasse Unterland