Meisterschaft 2018/19 - 4. Runde

Herren 1:

 

 

Herren 2:

In der vierten Runde empfing die Mannschaft Herren 2 die Gäste aus Telfes. In dieser Runde komplettierte aufgrund der Abwesenheit von Andy An, Dietmar Mayrl die Mannschaft. In der ersten Partie traf Dietmar sogleich auf Pfurtscheller Lukas. Hier war allerdings nicht viel zu holen und die Partie wurde mit 3:0 verloren. Im zweiten Spiel traf Stefan auf Pedevilla Wolfgang. Stefan der bis dato eine perfekte Herbstsaison spielte, hatte hier von Beginn an zu kämpfen und fand kein Rezept gegen das Spiel von Wolfgang und musste sich nach drei knappen Sätzen mit 3:0 geschlagen geben. In der dritten Runde spielte Thomas gegen Möstl Peter. Thomas spielte von Anfang an sehr kontrolliert, machte wenig Fehler, ließ dem Gegner wenig Chancen und konnte so sicher mit 3:0 gewinnen. Nun folgte das Doppel zwischen Thomas/Stefan und Pedevilla/Pfurtscheller. In diesem Spiel lief für Stefan und Thomas nichts nach Plan und eine schnelle und eindeutige 3:0 Niederlage war die Folge. Zwischenstand somit 3:1 für die Gäste aus Telfes. Im vierten Spiel traf Stefan auf Pfurtscheller Lukas. Hier schien es zu Beginn etwas besser für Stefan zu Laufen. Im weiteren Spielverlauf konnte Stefan die 1:0 Satzführung allerdings nicht verteidigen und verlor mit 1:3. Am Nebentisch kämpfte Dietmar gegen Möstl Peter. Hier entwickelte sich ein spannendes Spiel, in welchem Dietmar schlussendlich die besseren Bälle spielte und mit 3:1 gewinnen konnte. Weiter ging es mit der Begegnung Thomas vs. Pedevilla Wolfgang. Thomas konnte an die Spielweise seiner ersten Partie anknüpfen und gewann dadurch sicher mit 3:0. Spiel Nummer 7 lautete Stefan gegen Möstl Peter. Abermals gewann Stefan den ersten Satz. Doch im weiteren Spielverlauf schien wiederrum nichts zu funktionieren. Der ein oder andere Eigenfehler war die Folge und im gleichen Maße schien die Motivation zu schwinden. Eine 1:3 Niederlage von Stefan war die Folge. Zwischenstand somit bereits 5:3 für Telfes. Als nächstes spielte Thomas gegen Lukas. In dieser Partie konnte sich keiner von Beiden einen entscheidenden Vorteil sichern. Auch im fünften Satz war es bis zum Ende spannend. Das bessere Ende fand Pfurtscheller Lukas und gewann die Partie mit 12:10 im fünften Satz. Endstand und damit ersten Niederlage in Herbstmeisterschaft für Wattens 2 mit 3:6 gegen Telfes.