5. Runde

Auch die 5. Runde brachte keine zu bejubelnden Ergebnisse.

Die erste Herrenmannschaft hatte das schwere Auswärtsspiel in Kitzbühel und verlor sang- und klanglos 6:2. Einzig Dietmar Hofmann der in Normalform vorhanden war gewann 2 Partien. Jetzt wird sich unsere Mannschaft wohl mit der unteren Relegation anfreunden müssen.

Die zweite Herrenmannschaft verlor in Mieming 7:0, trotz Verletzungen und Ausfälle bedarf es da keiner weiteren Worte

Auch Wattens drei verlor das Spiel gegen Schwaz in unkompletter Aufstellung 8:2

Dafür gibt es trotz 6:4 Niederlage von Wattens vier viele positive Erkenntnisse. Gewann doch Nachwuchsspieler Andy An alle 3 Einzelspiele und kommt immer besser in Form. Hätte man in dieser Runde komplett antreten können (leider ist David Holzer ausgefallen) wäre wesentlich mehr möglich gewesen.