Meisterschaft play-off Runde 6

In der 6. Runde der Meisterschaft im Aufstiegsplay-off zur C-Liga hatte Wattens den starken Gegner Kufstein zu Gast. Erstes Spiel Gerhard gegen Maißer und es war ein hartes Stück Arbeit aber Gerhard spielte sein System und gewann dieses Spiel mit 3:2 knapp aber verdient. Dafür hatte Manfred gegen Frieß wenig zu bestellen, spielte zwar gut mit musste sich summa summarum aber doch mit 3:0 geschlagen geben. Dann Reinhard gegen Unrecht und das war ein Verteidigungskünstler der Sonderklasse. Reinhard spielte taktisch klug und souverän und gewann dann überlegen mit 3:0. Auch im Doppel spielten Manfred und Reinhard gegen Moser/Frieß glänzend und gewannen sicher und hochverdient mit 3:0. Spielstand nach dem Doppel 3:1 für Wattens. Weiter ging es mit Frieß gegen Gerhard und es war wieder ein knappes und spannendes Spiel das in den 5. Satz ging. Hier konnte Gerhard den Sack recht früh zumachen und gewann hochverdient. Eine Meisterleistung von Gerhard. Im gleichzeitigen Spiel Reinhard gegen Maißer hatte Reinhard den ersten Satz durch eine kleine Unachtsamkeit verloren, gewann aber dann die nächsten 3 Sätze klar und souverän und ließ dem Gegner keine Chance mehr. 3:1 für Reinhard. Im Folgespiel musste sich Manfred gegen Unrecht unglücklich und mit Pech 3:2 beugen. Dafür gingen die Festspiele von Reinhard weiter und ließ auch Frieß mit einem klaren 3:0 keine Chance. In dieser Form ist Reinhard eine Klasse für sich. Damit war das Spiel auch schon zu Ende und es kam zu einem unerwartet hohen 6:2 Sieg für Wattens. Damit ist man weiter voll auf Aufstiegskurs.