Meisterschaft play-off Runde 3

In der 3. Runde des Aufstiegsplay offs musste unsere erste Herrenmannschaft zum sehr schweren Auswärtsspiel nach Telfes. War es schon letztes Jahr Telfes die Mannschaft die uns den Abstieg in die D-Liga beschert hat, gab es diesmal wieder einen herben Rückschlag in der Meisterschaft.

Es begann denkbar schlecht. Alle unsere Spieler incl. dem Doppel verloren ihre Auftaktspiele und so stand es recht schnell 4:0 für Telfes. schade dass Reinhard und Manfred ihre Spiele denkbar knapp im Nachsatz des 5. Satzes mit Pech verloren haben. Es hätte auch 2:2 stehen können. Nur an diesem Tag stand das Glück nicht auf der Seite von Wattens. Das nächste Spiel Pfurtscheller gegen Lubi und Reinhard hatte in diesem Spiel wenig Mühe und gewann klar mit 3:0. Dann Möstl gegen Rumetshofer und Gerhard musste all sein Können aufbieten um einen glücklichen aber hochverdienten 3:2 Sieg einfahren zu können. Im Spiel Pedevilla gegen Egger ging es Manfred nicht anders als Reinhard. Gut gespielt trotzdem knappe Ergebnisse aber 3:0 verloren. Ein harter Kampf war dann Möstl gegen Lubi, Reinhard war schon 2:0 in Sätzen zurück konnte aber mit enormen Kampfgeist diese Partie noch drehen und knapp 3:2 gewinnen. Pech hatte dann wiederum Manfred der gegen Pfurtscheller im 5. Satz im Nachsatz mit 2 Kantenbällen hintereinander verlor. So war das Endergebnis mit 6:3 für Telfes besiegelt. Trotz dieses Rückschlages werden wir weiter kämpfen um um den Aufstieg mitreden zu können. Derzeit liegen wir auf dem 7. Platz und hätten das Ziel nicht geschafft. Nur zwischen 1. und 7. Platz liegen nur 4 Punkte und alles ist noch möglich.