Play-off C/D - Runde 11

 

Herren 1:       

 

In der letzten Runde hatte unsere 1. Mannschaft ein Heimspiel gegen SVg Tyrol Innsbruck. Das erste Spiel war gleich ein Spitzenspiel, Gerhard Rumetshofer spielte gegen den Hochkaräter Kocis und gewann in einer sehenswerten Partie völlig überraschend aber hochverdient mit 3:1, danach Manfred Egger gegen Vlajic. Vlajic hatte gegen Manfred nicht den Funken einer Chance und diese Partie wurde klar mit 3:0 gewonnen. Auch Reinhard Lubi spielte gegen Oliver Huter eine sichere Partie und gewann ebenso klar mit 3:0. Das Doppel mit Reinhard und Manfred  gegen die Innsbrucker Mannschaft war eine sichere Sache für Wattens und ein 3:0 Sieg war die Folge. Im Folgespiel Rumetshofer gegen Vlajic war auch diese Partie eine einfache Sache für Gerhard und ein überlegener 3:0 Sieg wurde eingefahren. Dann die Partie Reinhard Lubi gegen Kocis und es war ein Spiel das sich Zuseher verdient hätte, sagenhafte Bälle auf beiden Seiten und leider hatte Reinhard diesmal das Glück nicht auf seiner Seite und musste sich knapp mit 3:2 geschlagen geben. Das nächste Spiel war dann auch schon das letzte Spiel, da Manfred mit Oliver Huter kurzen Prozess machte und überlegen mit 3:0 gewann. Somit gab es zum Abschluss noch einmal einen hohen 6:1 Sieg für Wattens. Leider nützte dieser Sieg nichts mehr da der unmittelbare Konkurrent Telfes in Kirchbichl ebenso gewann und so haben beide Mannschaften gleich viele Punkte. Aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses steigt Wattens leider ab.