Wattens 3

Wattens 3 wurde ja leider abgemeldet, da durch Verletzungen, Krankenstände und Nichtspielbereitschaft einiger Spieler Wattens 3 beim nächsten Nichtantreten automatisch vom Verband abgemeldet worden wäre. Haben wir alle Spieler noch vor Beginn der Meisterschaft gefragt ob sie bereit wären zu spielen oder als Ersatz zu spielen, haben wir nur Zusagen bekommen, leider kam dann alles anders wie vereinbart und Mario Stojanovic hatte wahrlich kein leichtes Amt als Mannschaftsführer. Zudem hat es den Verein ja auch einges an Geld gekostet.

Die Spiele vom Frühjahr von Wattens 3 wurden bereits alle mit 10:0 für die Gegner gewertet.

Die Spieler von Wattens 3 dürfen nun einmal als Ersatz oder Aushilfe in Wattens 1 oder Wattens 2 jederzeit nach Absprache verwendet werden.

Ob die Spieler auch für Wattens 4 als Ersatz einspringen dürfen ist noch nicht geklärt und wird durch eine Sondersitzung des Tiroler Tischtennisverbandes in den nächsten Tagen entschieden werden. Wobei meiner Meinung nach Wattens 4 keine weiteren Ersatzspieler brauchen wird, weil hier hat sich eine sehr gute Spielgemeinschaft entwickelt und die Jungs um Hui Min auch immer eifrig beim Training sind. Auch Christoph Hoppichler hat sich mittlerweile entschieden manchmal als Ersatz tätig zu sein und hat in 2 Partien schon tolle Erfolge gefeiert. Jedenfalls macht mir Wattens 4 eine große Freude und ich hoffe, dass es im Frühjahr so weiter geht. 

Die Entscheidung des Tiroler Tischtennisverbandes werde ich euch hier veröffentlichen.

 

Liebe Grüße

Manfred Egger